Energiesparender Mauerkasten

In Zeiten, in welchen die Energieeffizienz und Ressourcenschonung eine immer wichtigere Rolle spielt, ist es besonders wichtig, dass dies auch bei der Planung der Dunstabzugshabe in der Küche berücksichtigt wird.

Sobald ein Abluftsystem installiert wird ist die Wahl eines Mauerkastens von entscheidender Bedeutung. Klassische Mauerkästen haben den Nachteil, dass diese eine ständige Schwachstelle in der Hausisolierung darstellen und eine Wärmebrücke ins Freie sind. Besonders in der kalten Jahreszeit geht durch diese Schwachstelle viel Wärme nach außen verloren.

Energiesparende Mauerkästen hingegen öffnen sich automatisch erst, wenn die Abzugshaube eingeschaltet wird. In der restlichen Zeit bleibt der Mauerkasten geschlossen, sodass kein Wärmeaustausch stattfinden kann.

 

Marktübersicht energiesparender Mauerkästen:

 


Berbel

Berbel bietet zwei verschiedene Varianten an aktiven, elektronischen Mauerkästen an.
Einen Ferngesteuerter Mauerkasten, welcher sein Öffnungssignal durch ein mitgeliefertes 6m langes Kabel von der Abzugshabe erhält. Als alternative bietet Berbel einen Luftgesteuerten Mauerkasten, welcher sich öffnet sobald der integrierte Strömungswächter einen überdruck registriert.

>> www.berbel.de


Gutmann

Der Dunstabzugshauben-Spezialist Gutmann bietet zusätzlich zu seinen Dunstabzugshaben passend einen hochwertigen Edelstahl-Teleskopmauerkasten an.
Dieser Mauerkasten wird durch ein Signal der Dunstabzugshabe elektronisch geöffnet.

>> www.gutmann-exklusiv.de


Naber

Eine weitere Möglichkeit für einen energiesparenden Mauerkastens bietet die Firma Naber.
Der Mauerkasten Flow Star 150 und Flow Star 125 ist ein Luftdruckgesteuerter Mauerkasten, welcher durch die Druckwirkung des bei haubenbetrieb entstehenden Luftstroms öffnet.
Der Mauerkasten ist rein mechanisch und daher nicht auf einen Stromanschluss angewiesen.

>> www.naber.de

berbel - energiesparender Mauerkasten

Besonders zu empfehlen bei Energiesparhäusern

Ja, so ein Abluftsystem ist besonders bei Energiesparhäusern zu empfehlen. In der Regel raten ja die Hersteller von Fertighäusern / Energiesparhäusern zu Umluft. Der Grund dafür liegt darin, dass die Folie in der Wand bei Abluft zerschnitten werden muss. Diese wird zwar wieder repariert - trotzdem war sie eben einmal kaputt. Doch so ein Abluftsystem kann man dann auch gut bei den enstprechenden Häusern installieren, da es eben nur bei Bedarf öffnet.

Was ist beim Mauerkasten wichtig?

wenn zu, dann richtig zu - Luftdicht und wärmegedämmt! wenn auf, dann richtig auf - 0% Leistungsverlust, weil kein Teil den Luftstrom stört!

kompromisslos konsequent - der Weibel-Mauerkasten

mit jedem beliebigen Rohr einsetzbar, ohne einen Adapter zu benötigen

einsetzbar, wenn das Rohr ordnungsgemäß mit Gefälle eingebaut ist, ohne dass die Mechanik verklemmt oder die Blende oben von der Wand absteht

universell einsetzbar: Zu- u. Abluft Küche, Kaminzuluft, Wäschetrockner, Sauna, Bad-Entlüftung...