Offene oder geschlossene Küche

PEDINI - große Kücheninsel in matt-weiss

Die Küche ist der zentrale Raum eines jeden Hauses und einer jeden Wohnung. Sie wird viel häufiger genutzt als das Wohnzimmer, zudem hält man sich durch die Zubereitung der Speisen für die Mahlzeiten mitunter mehrere Stunden am Tag in dem Raum auf. Aus diesem Grund bekam die Küche in den letzten Jahrzehnten eine immer größere Bedeutung. Dem entsprechend wurden die Küchenmöbel wohnlicher, ohne ihre Funktionalität zu verlieren, und die Räume wurden größer, sodass man in der Küche gemütlich essen und zusammensitzen konnte.

Für viele Menschen ist die Küche ein ganz besonderer Raum, in dem sie sich sehr gerne aufhalten und wo sie sich wohl fühlen möchten. Wenn Sie noch jung sind und noch nicht über so viel Geld verfügen, können Sie durchaus eine sehr funktionelle und moderne, aber auch günstige Küche kaufen, um in dieser zu kochen, zu feiern und Spaß zu haben.

 

Wenn Sie eine Küche für Ihr Haus oder Ihre Wohnung planen, denken Sie bestimmt darüber nach, ob Sie eine offene oder eine geschlossene Küche bevorzugen. Beide Varianten haben natürlich Vor- aber auch Nachteile. Die geschlossene Küche war für eine lange Zeit fast obligatorisch. Sie verfügt natürlich über mindestens ein Fenster, um die Dämpfe und Gerüche, aber auch den Dampf, der sich beim Kochen bildet, nach außen abzuführen. Durch eine Tür wird die geschlossene Küche von den übrigen Räumen getrennt. Der Vorteil ist der, dass die Gerüche und auch der Wrasen, der sich bei der Zubereitung fetthaltiger Speisen bildet, nicht durch das ganze Haus oder durch die Wohnung ziehen kann. Er bleibt im Küchenraum, und die Entlüftung durch das Fenster sowie das Schließen der Tür dichten den Raum ab, sodass der übrige Wohnraum beim Kochen und vor allem beim Backen und Braten nicht beeinträchtigt wird.

Seit einigen Jahren beginnt sich jedoch die offene Küche mehr und mehr durchzusetzen. Bekannt aus amerikanischen Filmen, empfinden viele Menschen, die nach einem Haus oder einer Wohnung suchen beziehungsweise bauen möchten, eine offene Küche gegenüber der geschlossenen sehr vorteilhaft. Aus diesem Grund wünschen sie sich einen Küchenraum, der möglichst quadratisch ist und eine sehr großzügig bemessene Grundfläche hat. Die offene Küche fügt sich sodann nahtlos an den Wohnraum an, und es entsteht ein freier und großer Raum, der sehr viel Bewegungsfreiheit bietet. Sie haben in einer offenen Küche die Möglichkeit, eine Kücheninsel zu installieren. Auf dieser wird das Kochfeld montiert, und so stehen Sie beim Kochen der Speisen zentral im Raum. Dies ist besonders von Vorteil, wenn Sie Besuch haben, denn in einer geschlossenen Küche ist die Hausfrau oder der Hausmann oftmals während der Zubereitung der Speisen vom Rest des Geschehens getrennt. In einer offenen Küche steht der Gastgeber dagegen im Mittelpunkt, vor allem dann, wenn er sich für eine Küche mit Kücheninsel entschieden hat, die einen zentralen Platz im Küchenraum einnimmt.

 

Egal, ob Sie sich für eine günstige Küche oder eine Luxusküche mit Kücheninsel entscheidet: Die Funktionalität ist sehr wichtig, damit Sie sich beim Kochen wohl fühlen und zwischen Kühlschrank, Spüle und Backofen beziehungsweise Kochfeld keine unnötig großen Wege zurücklegen müssen. Wenn Sie sich eine Luxusküche mit Kücheninsel leisten möchten, sollten Sie einen Küchenplaner beauftragen, der Ihnen die Möglichkeiten professionell aufzeigt, die Sie in Ihrem Küchenraum haben. Die professionelle Küchenplanung erfolgt nämlich nach einem exaktem Schema, welche die Wege in der Küchenarbeit optimiert. Doch nicht nur eine Luxusküche kann optimal geplant sein: Auch wenn Sie eine günstige Küche suchen und auf eine Kücheninsel verzichten können, sollten Sie sich ein optimales Arbeitsumfeld schaffen. Dies ist ebenso möglich, wenn Sie eine günstige Küche haben. Sie müssen sich nur über das so genannte Küchendreieck informieren, in dem die Arbeitsabläufe mit den geringsten Wegen strukturiert werden.

Kompliziert vereinfacht

Es ist schön alles so vereinfacht zu sehen. Die Technik entlastet in der Arbeitsweise sicher Frau-, Mann- oder wer heute auch immer Kocht. Man sollte allerdings auf die Bedienbarkeit der Instrumente und Geräte achten und dabei den Blick auf den demographischen Wandel nicht verlieren.

Um dies zu verdeutlichen: Unsere Eltern haben eine geschenkte Mikrowelle postum zurückgegeben, weil Sie nach dem Studium der Bedienungsanleitung nicht einmal in der Lage waren Essen in dieser zu erwärmen. Oft wird eine Funktionsvielfalt angeboten, die den Verbraucher bzw. Nutzer überfordert.